ERKLÄRUNG
Wir sind nicht bloß eine Sparte in einem Verein - wir verstehen uns als eine kameradschaftliche Sportgemeinschaft , in der genau diese gepflegt wird. Jeder weiß sich verantwortlich dafür, dass unsere Tradition und unser Selbstverständnis gewahrt beiben.Jeder bringt sich gleichermaßen ein.
Deshalb haben wir die Einhaltung nachstehend anerkannter Grundsätze beschlossen .
Über unsere Organisation & Konzeption
Vereinbarte Richtlinien
Vorwort
Um das gemeinsame Auskommen in harmonische Bahnen zu lenken, sind einige Übereinkünfte nötig, die jedoch nicht den juristischen Charakter einer Satzung haben sollen : Wir wollen ja keinen Verein im Verein darstellen !
Zielsetzung
Um im Alter noch weiter motiviert Sport zu treiben , kann und soll der Wettbewerbs- und Leistungsgedanke hinter die maßvolle und regelmäßige Ausübung zurückgestellt werden. Diese Grundüberzeugung ist Maßstab für unsere Aktivitäten . Gemeinschafts-Erlebnis und die Berücksichtigung personaler Bindungen können dafür intensiver Berücksichtigung finden.
Daher treten neben das wöchentliche Fitness-Training übers Jahr verteilt neigungs-orientierte Angebote wie Wanderwochen , Radwanderwoche , Tagesradtouren, Walking - Tage, Saisonwanderungen, Busausflüge , Grillfest , Fitnesswoche, Jahrestreffen etc. - davon etliche mit (Familien-) Partnern.
Traditionen
Im Verlauf der über fünfzehn Jahre unseres Bestehens haben sich diverse Regelungen und Gewohnheiten gefestigt, die ausdauernd Bestand haben .
Organe unserer Selbstverwaltung
Ø Ein Sechserrat wurde ins Leben gerufen , um allgemeingültige Grundlagen und bedeutende Maßnahmen vorläufig zu beschließen und diese der Gesamtheit der Sparte zur Genehmigung vorzulegen . Der Sechserrat befindet beispielsweise über notwendige Anschaffungen, plant den Jahres-Veranstaltungskalender , lenkt die Organisation von Großveranstaltungen , berät über grundlegende Meinungsdifferenzen usw.
Er tagt nach Bedarf.
Ø Der Sechserrat setzt sich aus gewählten Mitgliedern der Mumm50-Sparte zusammen.
Ø Durch vorherigen Beschluss im Sechserrat können weitere Sparten-Mitglieder , insbesondere der Übungsleiter beratend, jedoch ohne Stimmrecht, an Sitzungen teilnehmen
Ø Ein ebenfalls auf 2 Jahre demokratisch gewählter Sprecher des Sechserrates wahrt unsere Interessen als Spartenleiter intern im Verein und vertritt uns bei Veranstaltungen nach innen und außen.
Ø Der Sechserrat wird alle zwei Jahre per Stimmzettel gewählt ; kandidieren können alle Mitglieder. Wiederwahl ist zulässig.
Der Spartenleiter ist als Ausführender an die Vorgaben des Sechserrats bzw. der Vollversammlung aller Mitglieder gebunden.
Ø Alle Beschlüsse von maßgeblicher Bedeutung werden von der Vollversammlung - also allen Spartenmitgliedern, in einer eigens anberaumten u. angekündigten Versammlung gefasst. Die einstweiligen Beschlüsse oder Vorschläge bzw. Regelungen des Sechserrats sind dem nachgeordnet. Die Spartenversammlung findet mindestens einmal jährlich zu Jahresanfang sowie nach Bedarf statt und ist schriftlich unter Angabe der Tagesordnung eine Woche im voraus anzukündigen.
Ø Ereignisse
Ø Seit Bestehen der Sparte ist es üblich , dass Jubilare anlässlich ihres Geburtstages im Anschluss an das wöchentliche Training zu einer Geburtstags-Vesper einladen. Die Beteiligung ist freiwillig. Entsprechend der wachsenden Mitglieder - Zahl wurden mehrere beieinander liegende Anlässe zu etwa gleichgroßen Gruppen zusammengefasst , um einerseits die Kosten für den Einzelnen (z.Zt. auf maximal 20 €) zu begrenzen und andererseits die Anzahl der Feiern auf ein zwei-monatliches Maß zu reduzieren.
Sonder – Veranstaltungen
Ø Kirschblüten-Walking
Die größte Veranstaltung unserer Sparte bedarf der Hilfe aller :
Für das Kuchenbüffet wird von jedem sowohl ein materieller Beitrag (in Form einer Kuchen- bzw. Geldspende) als auch die Mitwirkung bei der Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung der Organisation erwartet.
Inzwischen haben sich weitere Unternehmungen im Jahresablauf dauerhaft etabliert. Sie alle werden spontan von aktiven Mitgliedern in individuellem Wechsel organisiert :
Ø Wanderwoche
Ø Radwandertour
Ø Sportwoche mit Partnern
Ø Saisonale Wandertagestouren mit Partnern
Ø Tagesradtour mit Partnern
Ø Busausflüge mit Partnern
Ø Grillfest mit Partnern

Jeder kann dazu die Initiative ergreifen
.
Sonstige Aktivitäten
Um unseren Verein MTV 03 Unterrieden zu unterstützen ,
nehmen wir regelmäßig an Sonder-Aktionen teil : Z.B.
Ø Altpapiersammlung Unterrieden,
Ø „Rad Total“ ,
Ø Veranstaltungen anderer Sportvereine, der Stadt oder unserer Sponsoren.
Die Teilnahme ist freiwillig ,
sollte aber von allen gleichermaßen wahrgenommen werden.
Zuwendungen
Ø Zum 70./80./85. Geburtstag bekommen die Jubilare traditionell ein Geschenk, dessen Wert der Höhe ihres Lebensalters angepasst ist .
Ø Bei Todesfällen von aktiven Mitgliedern wird den Angehörigen ein
Grabpflege-Beitrag i.H.v. zZt. 30 € sowie eine von möglichst allen unterschriebene Trauerkarte überreicht. Die Teilnahme an der Trauerfeier durch mehrere Kameraden ist wünschenswert .
Der Spartenleiter und Übungsleiter bzw. von ihnen delegierte Kameraden haben die Aufgabe ,
die Übergabe vorzunehmen.
Ø Bei geselligen Veranstaltungen : Zu Anfang und zum Ende der sommerlichen Montags-Radfahrten
wird den Teilnehmern jeweils ein Freigetränk gestellt .
Diese Regelung gilt analog für Veranstaltungen wie Radwanderungen & Wanderwochen . Ausflüge.
So von der Versammlung beschlossen
Witzenhausen , den 2.2.2015
Protokollant Wulf Maurer
- ANHANG -
Unser Konzept
Typisch Mumm“
(Auszug aus der Oddset-Bewerbung 2014)
2.1. „Maßvoll und motiviert mitmachen“ .
Um im Alter noch weiter gesundheitsförderlich Sport zu treiben , kann und soll der Wettbewerbs- und Leistungsgedanke hinter die maßvolle und regelmäßige Ausübung zurückgestellt werden. Diese Grundüberzeugung ist Maßstab für sämtliche unsere Aktivitäten .
2.2. „Unsere Partner einbeziehen .“
Das Gemeinschaftserlebnis und die Berücksichtigung privater Bindungen können dafür intensiver Berücksichtigung finden, indem wir die Angehörigen in unserem Programm möglichst oft einbinden .
2.3. „Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen.
So ist für jede Neigung ein Angebot dabei. Disziplinäre Vielfalt kennzeichnet unsere zahlreichen Zusatz- Aktivitäten im Jahreslauf, die weiter unten aufgelistet sind .
2.4. „ JEDER wirkt gestaltend mit
und so sind viele aktiv als Initiatoren oder Organisatoren an den Veranstaltungen beteiligt . Sie alle werden spontan von aktiven Mitgliedern in individuellem Wechsel organisiert .
2.5. „Wir leben demokratische Strukturen .“
Alle Beschlüsse von maßgeblicher Bedeutung werden von der Vollversammlung , also allen Spartenmitgliedern, in einer eigens anberaumten und angekündigten Versammlung gefasst. Ein Sechserrat wurde ins Leben gerufen , um allgemeingültige Vorgaben vor - läufig zu beschließen und der Gesamtheit vorzulegen . Ein ebenfalls auf 2 Jahre demokratisch gewählter Spartenleiter wahrt unsere Interessen intern im Verein und vertritt uns bei Veranstaltungen nach innen und außen.
2.6 „Die Idee weitertragen“ .
Mit der Pflege einer eigenen Webseite , die unter www.MuMM50.com zu erreichen ist , werben wir für unser Konzept und informieren über unsere Aktivitäten . Regelmäßige Reportagen von unseren Unternehmungen senden wir an die lokalen Print- und Funkmedien .
Für besonders bemerkenswert halten wir es, dass drei Männer aus unserer Sportgruppe inzwischen in Ermschwerd, Unterrieden und KS-Brasselsberg als Übungsleiter neue Seniorensportgruppen gegründet haben.
2.7 „ Den Fortbestand sichern .“
Angesichts des fortgeschrittenen Alters der meisten unserer Mitglieder sind wir froh, jüngere Teilnehmer erfolgreich zum Erwerb des Übungsleiter-Scheins angeregt zu haben : Der Zulauf aus der Region bis hin nach Thüringen ist ungebrochen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
MuMM50 MTV03 Unterrieden

Anrufen

E-Mail